Netzwerk Gesunde Gemeinde
Logo Gesundes Oberösterreich
Menschenmenge in der Natur (Foto: Erwin Wodicka / www.Bilderbox.com)

Gesundheitsförderungspreis des Landes Oberösterreich

Als Anreiz für innovative Aktivitäten im Bereich der kommunalen Gesundheitsförderung und Anerkennung für besonderes Engagement wurde 1998 der oberösterreichische Gesundheitsförderungspreis ins Leben gerufen.

Gesunde Gemeinden werden jährlich eingeladen, ihre Projekte, die auf innovative und kreative Art die Bevölkerung zu gesundheitsbewusstem Verhalten motivieren und bereits erfolgreich umgesetzt wurden, zum Preis einzureichen.

Die Auszeichnung

Es werden drei Hauptpreise vergeben mit einer Dotierung von 2.000,-- Euro für den 1. Preis, 1.500,-- Euro für den 2. und 1.000,-- Euro für den 3. Preis. Außerdem werden Sonderpreise für besonders bemerkenswerte Projekte vergeben.

Die Jury

Die Fachjury setzt sich aus Expertinnen und Experten der Gesundheitsförderung, sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Gesunden Gemeinden, der Regionalbetreuung und des Landes Oberösterreich zusammen.

Die Einreichung

Die Einreichung erfolgt durch Übermittlung des ausgefüllten Einreichformulars unter Berücksichtigung der vorgegebenen Kriterien.

Teilnahmeberechtigt sind alle Gesunden Gemeinden in Oberösterreich.

Die Preisverleihung

Die Verleihung der Preise 2014 erfolgt im Rahmen eines feierlichen Festakts durch Gesundheitsreferent Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer am 1. April 2014.

Spezielle Angebote

Qualitätszertifikat
Das Qualitätszertifikat ist ein wichtiger Schritt zur Weiterentwicklung des Netzwerks Gesunde Gemeinde.
Folder öffnen

"Oberösterreich isst gesund"
Jahresschwerpunktthema 2014-2015
Thema ansehen

Evaluierung "15 Jahre Gesunde Gemeinde in Oberösterreich"
Feedback, persönliche Kontakte und Glaubwürdigkeit sind für die Arbeitskreise in den Gesunden Gemeinden nach eigenem Bekunden am wichtigsten.
Bericht lesen

 

Logo Facebook